/
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Mittwoch, 16 Juli 2014 08:31

Schädlingsbekämpfung via Flugroboter

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Robotic Air Nachrichten Robotic Air Nachrichten

Ein sogenannter Oktokopter, ein kleiner Drehflügler (Multikopter) mit acht Propellern, schwebt nahezu lautlos über den Flächen der Versuchsanlage St. Mauritz im Osten von Münster. Die AGRAVIS Raiffeisen AG testet auf ihren eigenen Flächen, wie die Drohnen bei der rein biologischen Bekämpfung des Maiszünslers helfen können.

Eduard Schönhalz, Konstrukteur der Height-Tech GmbH in Bielefeld, ist der Pilot der Drohne. Ihm zur Seite stehen Reinhold Wintergalen von der Pflanzenbau-Beratung der AGRAVIS sowie Wilhelm Beitzen-Heineke, Chef von Biocare, Gesellschaft für biologische Schutzmittel mbH. Gemeinsam knien sie am Rande des Maisfeldes und füllen unscheinbare kleine weiße Kugeln in einen Behälter, der unten am Oktokopter befestigt ist. Diese Kügelchen haben es im wahrsten Sinne des Wortes in sich: Etwa 2.000 Eier der Schlupfwespe (Trichogramma brassicae) schlummern in einer Hülle aus Paraffin und Cellulose.

Hier geht es zum Artikel und dem Video

Quelle: Topagrar.com vom 08.07.2014

Aktuelles

Robotic Air Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Robotic Air Newsletter.

Wir informieren Sie gerne über Branchen-News und aktuelle Unternehmensnachrichten.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Anmelden   Abmelden

Ihre Daten nutzen wir ausschließlich zum Versenden unseres Newsletter.